Tierarztpraxis

Dr. med. vet. Klaus-Peter Schwesig: Tel. 05231 - 34 21 8

Induktive pulsierende Magnetfeld-Therapie

Die Magnetfeld-Therapie ist die älteste Form der physikalischen Therapie. Sie wirkt auf einfache und zugleich natürliche Weise, denn das gesamte Leben auf der Erde wird seit ihrer Entstehung durch elektrische und magnetische Felder beeinflußt. Das Magnetfeld durchdringt den gesamten Körper vollständig. Wird dieses Feld zusätzlich in hoher Frequenz - d.h. in kurzen Abständen - an- und ausgeschaltet, entsteht ein pulsierendes Magnetfeld. Dabei aktivieren die magnetischen Feldlinien im Frequenztakt die für die Zellfunktion wichtigen elektrischen Ladungsträger (Ionen) .

Ihre Wikung besteht hauptsächlich in der Aktivierung der körpereigenen Abwehrkräfte, einer Anregung des Zellstoffwechsels und erhöhter Sauerstoffaufnahme des Gewebes als Grundvoraussetzung für jeden Heilungsprozess. Es können daher sowohl akute als auch chronische Prozesse sehr erfolgreich behandelt werden. Diese Therapie kennt keine Nebenwirkungen, und die Kontraindikationen sind sehr gering.

Einsatzgebiete: