Tierarztpraxis

Dr. med. vet. Klaus-Peter Schwesig: Tel. 05231 - 34 21 8

Entlaufenen Hund wiederfinden

Wäre es nicht schön, einfach und beruhigend, unseren entlaufenen Hund schneller wieder zu finden, als rufend - evtl. mit Unterstützung einiger Freunde - durchs Viertel oder den gerade noch besuchten Wald zu laufen, nur um dann frustriert am nächsten Tag die Tierheime und Polizeidienststellen nach dem Findling abzuklappern ?

Abhilfe schafft jetzt die deutsche Firma PROTHELIS GmbH mit Sitz in Düsseldorf. Sie hat - gemäß dem tracking beim Verfolgen eines bestellten Pakets - das GRETA ( global realtime emergency tracking allrounder ) entwickelt und schon auf der Interzoo-Messe vorgestellt. Die Zustimmung und Begeisterung der Tierhalter war erwartungsgemäß sehr groß !

Dieses System, das sich schon bei Extremsportlern und Senioren großer Beliebtheit erfreut, ist in der Handhabung unkompliziert und einfach : der sog. Tracker wird am Halsband befestigt, ohne das Tier zu beeinträchtigen. Anschließend kann der Standort mit einer dazubehörigen App per Handy, Tablet oder PC abgefragt werden. Genutzt werden können dabei drei verschiedene Navigationssysteme : GPS, GLONASS oder GSM.  Zusätzlich kann der Halter einen  "virtuellen Zaun"  ( sog. geofence ) in Verbindung mit bestimmten Uhrzeiten installieren. Verläßt der Hund in dieser Zeit das eingegrenzte Gebiet, erfolgt sofort ein Warnruf per Handy oder unter einer hinterlegten Zweitnummer. Das Gerät ist absolut wasser-  und staubdicht und hat eine überdurchschnittliche Akku-Laufzeit.

Die Ortungsgenauigkeit beträgt unter 3 Meter. Das Gerät ist so zuverlässig, daß es vom Ministerium, für Innovation, Wissenschaft und Forschung NRW gefördert wird.

Weitere Informationen unter :

PROTHELIS GmbH  ,  Schießstr. 48 ,   40549 Düsseldorf ,   Tel. 0211 - 936-729-70 ,   info@prothelis.de ,  www.prothelis.de