Tierarztpraxis

Dr. med. vet. Klaus-Peter Schwesig: Tel. 05231 - 34 21 8

Impulsdioden-Laser-Therapie

Laser-Licht zeichnet sich dadurch aus, dass die Strahlen ´kohärent´ - d.h. parallel - verlaufen und nicht divergierend wie z.B. bei der Taschenlampe. Außerdem ist das Licht einfarbig, also monochrom und nicht zusammengesetzt.

Das in der Medizin zum Einsatz kommende Laserlicht hat eine andere Wellenlänge (904nm) als das in der Technik zum Schneiden verwendete. Das Einsatzgebiet in der Medizin erweiterte sich rasch, als man feststellte, dass das Laserlicht in den Kraftwerken der Zelle (Mitochondrien) die Stoffwechselleistung anregt und so die Regenerations- vorgänge erheblich beschleunigt.

Die Heilerfolge auch bei der Behandlung alter, schlecht heilender Wunden, Geschwüre und Nekrosen waren bestechend. So profitierte schnell auch die Akupunktur (-> Laser-Akupunktur) vom Segen dieser Technik. Sie ist mittlerweile so ausgefeilt, dass sie aus dem umfangreichen Spektrum der Behandlungstechniken nicht mehr wegzudenken ist.

Einsatzgebiete: